Aktuelles aus der Kantorei

STABAT MATER- eine Chorsuite

 

 

Die Gefühle einer Mutter, die den Schmerz des Kindes erlebt, dem sie das Leben geschenkt hat in der Hoffnung, dass es ein gutes, frohes Dasein wird: Oft vertont, ist das "Stabat mater" ein berührender Beweis für menschliche Gefühle von Liebe, Verlust, Angst, Schmerz und Vitalität.

 

 

Martin Gasselsberger, ein oberösterreichischer Jazzpianist mit internationalem Ruf, hat sich gemeinsam mit Martin Mucha (Texte) des Themas angenommen und in acht sehr unterschiedlichen musikalischen Sätzen einen weiten Bogen von Emotionen, von Trauer bis zur ekstatischen Freude, gespannt. Einstimmigkeit, Zweistimmigkeit nahe Arvo Pärt sowie jazzig-rhythmische Pattern und große Vokalakkorde lassen eine breite Palette geistlicher Chormusik erleb- und erfühlbar werden.

"Möglich, dass hier eine neue aufregende Art Kirchenmusik entsteht." (Gottfried Holzer-Graf)

 

JAHRESPROGRAMM 2024

 

 

Palmsonntag, 24.März 2024, 18 Uhr,

Basilika Mondsee

 

PASSIO-MEDITATION: Stabat Mater

 

Es erwartet Sie eine Uraufführung des bekannten

OÖ Jazzpianisten Martin Gasselsberger

für Chor, Soli, Klavier und Vibraphone

 

 

 

Sonntag, 26. Juli 2024, 20 Uhr,

Basilika Mondsee

 

VENEDIG in MONDSEE

 

Die Cappella Marciana (Venedig) und die

Kantorei St. Michael Mondsee singen fantastische doppelchörige Kompositionen aus der Basilika
San Marco in Venedig.

 

 

 

Sonntag, 11. August 2024, 20 Uhr,

Basilika Mondsee

 

Konzert zur festlichen Eröffnung der BachZeit

 

Detailprogramm folgt!

 

 

 

Montag, 12. August 2024

bis Dienstag, 20. August 2024, jeweils 20 Uhr,

in der Basilika Mondsee

 

Festival BachZeit

 

Detailprogramm folgt!


 

Einige Fotos von unserer Chorreise nach Venedig im September 2023